RV-Leistungsverbesserungs- und Stabilisierungsgesetz

Ab dem 01.07.2019 tritt das RV-Leistungsverbesserungs- und Stabilisierungsgesetz in Kraft, das Verbesserungen für die Midijobs bringt. Es ändert sich die Begrifflichkeit: aus der bisherigen „Gleitzone“ wird ein „Übergangsbereich“. Dieser Übergangsbereich gilt für Entgelte von 450,01 bis 1.300,00 Euro pro Monat (Gleitzone bisher 450,01 Euro bis 850 Euro pro Monat). Die Arbeitnehmer zahlen innerhalb des Übergangsbereichs / der Gleitzone nur einen reduzierten Beitragsanteil. Dieser steigt progressiv an.

09.07.2019 I Anja Wellinger

zurück drucken
Kontakt

Stuttgart
+49(0)711 666 31-0

Freiburg
+49(0)761 705 01-0

infolohrmann-partnerde